LAC

Frankenthal



11.12.2016

Jonas Wanner wird Bezirkshallenmeister M15 im Hochsprung

 

Bei den Bezirksmeisterschaften Vorderpfalz am 11.12. in der Ludwigshafener Leichtathletikhalle belegte der LAC Frankenthal mit seinen Athleten ein sehr gutes Vereinsergebnis.
So wurde Jonas Wanner mit übersprungenen 1,50m in seinem ersten Hochsprungwettkampf Bezirksmeister und sicherte sich im Weitsprung mit 4,57m den dritten Platz vor seinem Vereinskollegen Marius Kesselring, der mit 4,33m vierter wurde. Auch über die 60m waren die beiden am Start und belegten mit 8,55s (Jonas) und 8,66s( Marius) die Plätze 4 und 5.
Ebenfalls erstmals am Start in der Klasse der 11- und 12 Jährigen bei Bezirksmeisterschaften in der Halle waren die 10-jährigen Jennifer Just, Mia-Sophie Urban und Jan Kahle. Jan Kahle belegte mit 3,94m im Weitsprung M12 einen tollen zweiten Platz und wurde mit 9,58s über die 60m sechster. Im größten Teilnehmerfeld der W12 wurde Mia-Sophie Urban über 60m in 9,44s 9., Jennifer Just in 10,00s 17.. Im Weitsprung belegten die beiden Mädchen die Plätze 11. (Mia-Sophie 3,46m) und 18. (Jennifer 3,16m). Ebenso war Mia-Sophie Urban auch das erste Mal bei einem Wettkampf über die 60m Hürden am Start. Trotz eines Sturzes an der ersten Hürde kämpfte sie sich noch ins Ziel und wurde mit 15,44s vierte.
Ein weiterer Debütant für den LAC Frankenthal war Florian Tosic in der Altersgruppe M13. Er belegte über die 60m in 8,88s den 4. Platz und im Weitsprung mit 4,61m den 6. Platz. Seine ältere Schwester Natalie Tosic wurde in der Wettkampfklasse W15 mit 8,53s dritte über die 60m Sprintstrecke und 4. im Weitsprung mit 4,56m.
Zum Ende des langen Wettkampftages starteten letztmalig in der Jugendaltersklasse U20 die beiden Zwillinge Thomas und Kevin Just. Thomas wurde über die 200m in 24,08s zweiter vor seinem Bruder Kevin, der mit 24,63s den 4. Rang belegte. Über die 60m belegten Sie die Plätze 5 (Thomas in 7,63s) und 8 (Kevin in 7,94s).

Gesamtergebnisse
161112bezirkshallenmeisterschaftenergebnisliste.pdf [262 Kb]
Download

20.11.2016

U10 bis U16 beim Hallensportfest der TG Worms am Start

 

Am Sonntag, den 20.11.2016 war die LAC Jugend der Jahrgänge 2001 - 2009 mit 73 Meldungen beim Hallensportfest der TG Worms am Start.
Über alle Altersklassen hinweg konnten die Athleten an Ihre persönlichen Bestleistungen anknüpfen bzw. diese verbessern oder sich in neuen Disziplinen versuchen. So war es beim Hochsprung für alle LAC Athleten der erste Wettkampf an dem die Starter teilgenommen haben.


Alles in allem war der Tag eine gute Vorbereitung auf die nun anstehende Hallenmeisterschaften, die mit den Bezirksmeisterschaften im Dezember starten.

 

Folgende Podestplatzierungen konnten erreicht werden:

  • M U20
    • Einlagelauf-50m
      • 1. Platz: Thomas Just(6,69s)
      • 2. Platz: Kevin Just(6,74s)
  • M U14
    • Staffel (4x200m)
      • 2. Platz: Jan Kahle; Moritz Pfeufer; Erik Hubert; Tarik Arslan (2:16,91 min)
  • M13
    • 50m
      • 1. Platz: Florian Tosic (7,69s)
    • Weitsprung
      • 1. Platz: Florian Tosic (4,66m)
  • M12
    • 50m
      • 2. Platz: Erik Hubert (8,11s)
  • M10
    • 50m
      • 2. Platz: Jan Kahle (8,56s)
    • Hochsprung
      • 1. Platz Jonas Edelhäuser (1,04m)
    • Weitsprung
      • 1. Platz: Jan Kahle (4,19m)
      • 3. Platz: Jonas Edelhäuser (3,76m)
  • M U10
    • Staffel (4x100m)
      • 2. Platz: Tim Stölzle; Maximilian Müller; Nils Kahle; Magnus Urban (1:18,61 min)
  • W U16
    • Staffel (4x200m)
      • 2. Platz: Jessika Sokolowski; Nathalie Tosic; Luisa Mitte; Emily May (1:59,22 min)
  • W15
    • 50m
      • 1. Platz: Natalie Tosic (7,37s)
    • Weitsprung
      • 1. Platz: Natalie Tosic (4,99m)
  • W14
    • 50m
      • 2. Platz: Gabriela Hristova (8,65s)
    • Hochsprung
      • 1. Platz: Gabriela Hristova (1,27m)
    • Weitsprung
      • 2. Platz: Gabriela Hristova (3,74m)
  • U12
    • Staffel (4x100m)
      • 2. Platz: Laura Edelhäuser; Raya Hristova; Jennifer Just; Mia-Sophie Urban (1:05,31 min)
  • W10
    • 50m
      • 1.Platz: Mia-Sophie Urban (V: 8,3s; E: 8,35s)
    • Hochsprung
      • 2. Platz: Mia-Sophie Urban (1,15m)
      • 3. Platz: Jennifer Just (1,07m)
    • Weitsprung
      • 3. Platz: Mia-Sophie Urban (3,66m)
  • U10
    • Staffel (4x100m)
      • 1. Platz: Sofie Pfeufer; Lara Mathy; Hannah Körner; Patricia Müller (1:16,61 min)
Die Gesamtergebnisliste
2016-11-20-tgworms-ergebnisliste.pdf [72 Kb]
Download

17.10.2016

In der Rheinpfalz erschien folgender Bericht zur Jahreshauptversammlung

 

LAC

Laufbahn marode: kein Sportfest mehr

Der marode Zustand der Laufbahn im Ostparkstadion ist Grund, warum der Leichtathletikclub (LAC) Frankenthal kein jährliches Sportfest mehr austragen kann. Das jedoch sei eine wichtige Einnahmequelle gewesen.Gerade im Kurvenbereich der Laufbahn seien durch Baumwurzeln verursachte Unebenheiten der Grund, dass nur noch die Innenbahn nutzbar sei. „Gespräche mit der Stadt laufen, eine Lösung ist aber noch nicht in Sicht“, sagte die im Amt bestätigte Vorsitzende Birgitt Ziegler, die auch dem Sportausschuss der Stadt Frankenthal angehört.

Die 21 erschienenen Mitglieder wählten neu bei der Hauptversammlung – aus organisatorischen Gründen hatte es 2015 keine Mitgliederversammlung gegeben – Marc Urban als stellvertretenden Vorsitzenden und Sabine May als Schatzmeisterin.

Nach einem Tief von 68 Mitgliedern 2013 zählt der Verein inzwischen wieder 110 Mitglieder, Tendenz steigend. Laut Ziegler seien noch einige Kinder derzeit im Probetraining. Mit Nicole Borger-Wanner und Anna Mathy sei das Trainerteam nun sechsköpfig. Der Verein wolle sich künftig verstärkt den Jüngsten widmen und für Kinder ab vier Jahren eine Bambinigruppe gründen. Dafür habe der neue Sportwart Erik Trinkaus ein Konzept erarbeitet.

Sportlich seien in den vergangenen zwei Jahren LAC-Athleten bei Rheinland-Pfalzmeisterschaften und bei Sportfesten in der Region erfolgreich gewesen. Die jährliche Teilnahme am Sportabzeichenwettbewerb der Stadt mit möglichst vielen Mitgliedern lohne sich auch finanziell. 2014 und 2015 konnte jeweils der erste Platz belegt werden, was Geld in die Vereinskasse brachte. Der Kassenbericht weist laut scheidendem Kassenwart Alexander Mattus für 2014 (5313 Euro Einnahmen und 3710 Euro Ausgaben) einen Gewinn von 1603 Euro auf. Trotz gestiegenem Spendenaufkommen (7259 Euro Einnahmen insgesamt) schloss das Jahr 2015 aufgrund der Kosten für ein Trainingslager bei Ausgaben von 7555 Euro mit einem leichten Verlust von 296 Euro. „Auch im nächsten Jahr soll eine Mitgliederversammlung stattfinden. Dann wird ein Tagesordnungspunkt die moderate Erhöhung der Beiträge sein, die seit neun Jahren nicht erhöht worden sind“, kündigte Ziegler an. abw

 

Vorstand

Vorsitzende Birgitt Ziegler, Stellvertreter Marc Urban, Schatzmeister Sabine May, Sportwart Erik Trinkaus, Schriftführerin Sabine Mitte.

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz - Frankenthaler Zeitung - Nr. 242
Datum Montag, den 17. Oktober 2016
Seite 22

28.09.2016

LAC Jugend engagiert sich im Rahmen der Putzaktion des EWF

 

Die LAC Jugend hat auch in diesem Jahr wieder an der "Frankenthaler Putzaktion" des EWF teilgenommen und mit 31 Personen im und um das Ostparkstadion mehrere Säcke Müll zusammengesammelt.


11.09.2016

LAC Jugend beendet Freiluftsaison beim Sportfest "An der Angel" in Dannstadt

Am Sonntag, den 11.09.2016 bei hochsommerlichen Temperaturen beendeten die Jugendlichen des LAC Frankenthal die Freiluft-Wettkampfsaison 2016.

 

Im Schnupperwettbewerb der W3-5 belegte die 4 jährige Myrielle Urban den dritten Platz.

3. Myrielle Urban (30m: 6,7 sec, Weitsprung: 1,73 m, Schlagball 80g: 3,5 - 208 Punkte)

 

Bei den Schülern U12 - M10 gingen Tarik Arslan und Jonas Edelhäuser an den Start. Sie belegten die PLätze 4 und 5.:

4. Tarik Arslan (50m: 8,7 sec, Weitsprung: 3,67 m, Schlagball 80g: 26,5 m -  823 Punkte)
5. Jonas Edelhäuser (50m: 8,9 sec, Weitsprung 3,43 m, Schlagball 80g: 31,0 m - 814 Punkte)

 

Im starken und großen Feld von 16 Teilnehmerinnen der Schülerinnen U12 - W10 wurden von Laura Edelhäuser und Mia-Sophie Urban folgende Plätze belegt:

9. Mia-Sophie Urban (50m: 8,3 sec, Weitsprung: 3,23 m, Schlagball 80g: 16,0 m - 898 Punkte)

11. Laura Edelhäuser (50m: 8,6 sec, Weitsprung: 3,30 m,  Schlagball 80g: 15,0 m - 862 Punkte)

 

Zum Abschluß sprintete die gemischte Pendelstaffel U12 in der Besetzung Tarik Arslan, Jonas Edelhäuser, Laura Edelhäuser und Mia-Sophie Urban in 35,4 sec auf den dritten Platz.

 

Ergebnissliste
Sportfest "An der Angel" des TV Dannstadt
2016-09-11-dannstadt-ergebnisse.pdf [42 Kb]
Download

06.09.2016

Frankenthaler "Tag des Sports" - LAC von 14-18 Uhr im Frankenthaler Ostparkstadion

Auch der LAC Frankenthal präsentiert sich am Samstag, den 10.09.2016 im Rahmen des FRANKENTHALER TAG DES SPORTS. Zu finden sind wir von 14-18 Uhr im Ostparkstadion Frankenthal.

Infoflyer zum Tag des Sports
programm_tagdessports_2016_print.pdf [4.2 Mb]
Download

18.07.2016

Wolfgang Ziegler Senioren-Pfalzmeister

Wolfgang Ziegler vom LAC Frankenthal wurde im Rahmen des 38. offenen Seniorensportfestes des LCO Edenkoben Senioren-Pfalzmeister der Altersklase M 75 über 100-Meter in 15,56 Sekunden und qualifizierte sich mit dieser Zeit für die Deutschen Seniorenmeisterschaften 2017.

In den 60-iger Jahren gehörte Wolfgang Ziegler mit einer Bestzeit von 10,3 Sekunden über 100 Meter zu den besten Sprintern Deutschlands. Er beendete seine aktive sportliche Laufbahn 1977 mit 37 Jahren als Deutscher Seniorenmeister über 100 Meter in 10,8 Sekunden.

Durch die Arbeit als Trainer mit jungen Athleten fand Wolfgang Ziegler wieder Spass am Sprinten und er möchte 2017 wieder aktiv an Meisterschaften teilnehmen.


10.07.2016

Rheinland-Pfalz Meisterschaften U20 und U16 in Eisenberg

Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Altersklassen U20 und U16 in Eisenberg freute sich das kleine Team des LAC Frankenthal über neue Bestleistungen und zwei Finalplatzierungen.

Über 100 Meter der U20 qualifizierte sich Thomas Just als Vierter seines Vorlaufes mit neuer Bestzeit von 11,81 Sekunden für das Finale der besten Sprinter. Hier steigerte er sich erneut und lief in 11,72 Sekunden als Siebter ins Ziel. Über 200 Meter verhinderte böiger Gegenwind in der Kurve bessere Leistungen bei den Sprintern und so konnte Thomas Just in 24,38 Sekunden als Sechster seine Bestzeit nicht steigern.

Dies gelang bei der W15 Natalie Tosic über 100 Meter. Bei ihrem ersten Start bei einer Landesmeisterschaft lief sie als Dritte ihres Vorlaufes in 13,47 Sekunden eine neue persönliche  Bestzeit und verfehlte nur knapp das 100 Meter-Finale. Auch die 4 x 100-Meterstaffel der W15 war erstmals bei einer Landesmeisterschaft am Start. In 54,42 Sekunden brachten Jessica Solokovski, Natalie Tosic, Luisa Mitte und Emily May den Staffelstab als Zehnte sicher ins Ziel und wurden hinter LAZ Zweibrücken viertbeste Pfälzer Staffel.

Ergebnisse U20/U16
20160709_rlp_u20u16_ergebnisse.pdf [412 Kb]
Download

03.07.2016

Jugend- und Aktivensportfest des ATB Heuchelheim

 

Beim 32. Jugend- und Aktivensportfest des ATB Heuchelheim am Sonntag, den 03.07.2016 konnten sich die Schülerinnen und Schüler des LAC Frankenthal in den Dreikämpfen und über 800-Meter über gute Leistungen und Platzierungen freuen.

 

Im leistungsstarken Feld der Schülerinnen W15 (100m, Weitsprung, Kugelstoßen) zeigte Natalie Tosic ihre Vielseitigkeit und belegte mit 1367 Punkten den 2. Platz. Im Dreikampf der W10 (50m, Weitsprung, Ballwurf) sicherte sich Mia-Sophie Urban in einem großen Teilnehmerfeld mit 993 Punkten den 3. Platz. Jennifer Just belegte hier mit 655 Punkten Platz sechs und Isabell Ehlert wurde Siebte (530 P.). Sehr gut schlug sich bei der W7 Taya Arslan, die mit 517 Punkten Zweite wurde. Bei den W7 wurde Hannah Körner (524 P.) Sechste und Jolin Ehlert landete auf platz elf (379 P.).Als jüngste Teilnehmerin des Sportfestes wurde die 4-jährige Myrielle Urban geehrt, die ihren Dreikampf mit 97 Punkten erfolgreich absolvierte.

 

Bei der M12 wure Eric Huber mit einer ausgeglichenen Leistung von 847 Punkten Zweiter. Tarik Arslan hatte bei der M10 starke Konkurrenz und wurde mit 847 Punkten Zweiter. Hier belegte Dominik Christ Platz vier (666 P.). Gut schlug sich bei der M7 Magnus Urban mit einem 3. Platz (352 P.) vor seinem Vereinskamerad Moritz Stölzle (263 P.). Tim Stölzle (M9) belegte den 5. Platz (561 P).

 

Über 800-Meter der M10 sicherte sich Tarik Arslan in sehr guten 3:20 Minuten den 2. Platz, Dominik Christ wurde in 3:37 Minuten Vierter. Die 10-jährige Jennifer Just lief in ihrer Altersklasse in guten 3:42 Minuten auf den 3. Platz.


26.06.2016

Schülersportfest des TUS Gerolsheim

Am Sonntag den 26.06.2016 war der LAC Frankenthal mit 16 Athleten beim Schülersportfest des TUS Gerolsheim vertreten. Im klassischen Dreikampf (Sprint, Wurf und Weitsprung) wurde um die Punkte für die Platzierungen gekämpft.

 

Folgende Ergebnisse konnten erreicht werden:

  • Myrielle Urban - 1. Platz w4
  • Taya Arslan - 3. Platz w7
  • Magnus Urban - 5. Platz m7
  • Moritz Stölzle - 6. Platz m7
  • Jolin Ehlert - 9. Platz w8
  • Tim Stölzle - 3. Platz m9
  • Mia-Sophie Urban - 2. Platz w10
  • Jennifer Just - 8. Platz w10
  • Isabell Ehlert - 11. Platz w10
  • Tarik Arslan - 1. Platz m10
  • Dominik Christ - 2. Platz m10
  • Jule Wanner - 3. Platz w11
  • Eric Hubert - 2. Platz m12
  • Emily May - 1. Platz w15
  • Marius Kesselring - 2. Platz m15
  • Jonas Wanner - 3. Platz w15

14.06.2016

19 - 32 - 13 : Kleinniedesheimer Double - Zweiter Wettkapftag

Mit 19 Athleten ist der LAC Frankenthal beim diesjährigen Kleinniedesheimer Double angetreten - um in 32 Disziplinen um den Sieg mit zu kämpfen - und 13 Mal schafften wir es dabei auf das Siegertreppchen.

 

Erfolgreichst Athletin des LAC Frankenthal war bei Ihrer letzten Teilnahme Natalie Tosic bei den Schülerinnen A. Sie siegte über die 100m, die TV Runde und im Weitsprung. Im Kugelstossen wurde sie zweite. Hier fehlten Ihr nach zwei Wettkämpfen leider 60cm zum Sieg. Ebenfalls am Start bei den Schülerinnen A waren noch Emily May und Luisa Mitte.

Bei den Schülerinnen C reichte es für Laura Edelhäuser, Isabell Ehrlert, Jennifer Just, Mia-Sophie Urban und Jule Wanner leider nicht für einen Podestplatz. Über die 50m kamen Mia-Sophie als 4., Laura als 7. und Jennifer als 10 von 33 Starterinnen ins Ziel. Auch im Weitsprung schafften es die drei Mädels (Mia-Sophie 7., Laura 9., Jennifer 10.) bei 33 Starterinnen in die Top10. Und ebenfalls über die TV-Runde schafften es Mia-Sophie als 7. und Laura als 8. sich in den Top10 von 29 Starterinnen zu platzieren.
Bei den Schülerinnen D gingen Taya Arslan, Jolin Ehlert und Sofie Pfeufer an den Start. Sie konnten im über 20 köpfigen Feld leider keine Top10 Platzierung erringen.

Bei den Schülerinnen B waren keine Athletinnen des LAC am Start.

 

Fast so erfolgreich wie Natalie Tosic bei den Schülerinnen A war Marius Kesselring bei den Schülern A. Er wurde zweiter Sieger über die 100m sowie dritter im Kugelstoßen und Weitprung.
Bei den Schülern C am Start waren Tarik Arslan, Jonas Edelhäuser und Jan Kahle. Im Weitsprung schafften es Jan 2. und Tarik 3. beide auf das Siegerpodest und auch Jonas als 5. sorgte für ein tolles Gesamtergebnis. Und auch über die TV Runde schaffte Jan es auf den 2. Platz, Jonas wurde hier 8. und Tarik 10.. Über die 50m Sprintstecke holte Jan dann auch noch den 3. Platz. Tarik wurde 8. und Jonas 9.
Im Schlagballwurf wurden Tarik 7., Jonas 8. und Jan 9.
Bei den Schülern D schickten wir mit Moritz Stölzle, Tim Stölzle und Magnus Urban unsere jüngsten Athelten ins Starterfeld. Magnus wurde im Weitsprung mit toller Leistung 3. und 9. über die 50 Meter. Über die TV-Runde kamen Magnus als 9. und Moritz als 10. beide unter die Top10.
Bei den Schülern B war noch Eric Huber am Start um weitere Wettkampfpraxis zu sammeln.

Endergebnisse Kleinniedesheimer Double 2016
2016-06-14-doubleknh-gesamtergebnis.pdf [168 Kb]
Download

31.05.2016

LAC Frankenthal beim Kleinniedesheimer Double - Erster Wettkampftag

Mit insgesammt 18 Athletinnen und Athleten war der LAC Frankenthal am ersten Double Tag des TV Kleinniedesheim vertreten. Trotz der heftigen Regenfälle im Vorfeld konnte ein fairer Wettkampf stattfinden.

 

Bei den Schülern A auf Podiumskurs liegt Marius Kesselring im Kugelstoßen (7,81m - aktuell 3. Platz), im 100m Lauf (13,66s - 2. Platz) und im Weitsprung (4,12m - 3. Platz).

Bei den Schülern C liegt Jan Kahle über die TV Runde aktuell auf dem 2. Platz (45,18s) und in Lauerposition auf den 50m (8,56s - 5. Platz). Im Weitsprung belegen Tarik Arslan (3,55m), Jan Kahle (3,52m) und Jonas Edelhäuser (3,47m) zur Halbzeit die Plätze 3 bis 5.

Bei den Schülern D liegt Magnus Urban mit 2,72m auf einem sehr guten 4. Platz und auch Moritz Stölzle wird beim zweiten Wettkampftag noch einmal sein Bestes geben.

 

Bei den Schülerinnen A liegt Natalie Tosic zur Zeit vierfach auf Podiumskurs. Im Kugelstoßen liegt sie zur Zeit mit 7,81m an dritter Stelle. Die anderen drei Disziplinen - 100m Lauf (13,87s), TV-Runde (39,06s) und Weitsprung (4,43m) -  führt sie zur Zeit an. Über die 100m liegt mit 14,91s (Platz 5) Emily May noch in Angriffsposition und auch Luisa Mitte wird noch versuchen weiter nach vorne zu kommen.

Auch bei den Schülerinnen C, der mit Abstand größten Teilnehmergruppe mit bis zu 32 Teilnehmerinnen, sind noch Podestplatzierungen möglich.So liegt Jule Wanner in der Zwischenwertung im Wurf an Position 5 (22,60m),  über die 50m hat Mia-Sophie Urban mit 8,35s und Position 4 auch noch die Chance zum Erreichen der Besten drei und auch im Weitsprung sind für Mia-Sophie Urban, Laura Edelhäuser, Jennifer Just, Jule Wanner und Isabell Ehlert noch Verbesserungen möglich.

Bei den Schülerinnen D geht es für Sofie Pfeufer, Taya Arslan und Jolin Ehlert am zweiten Wettkampftag dann auch noch einmal um die Verbesserung der persönlichen Bestzeiten. Im Gesamtergebnis der knapp 20 Teilnehmerinnen spielen Sie jedoch keine Rolle.

Zwischenergebnisse Kleinniedesheim Double 2016
2016-05-31-ergebnisse_double_1.pdf [144 Kb]
Download

21./22.05.2016

 

Persönliche Bestleistungen bei den Pfalzmeisterschaften in Landau

 

Bei den Pfalzmeisterschaften in Landau freuten sich die Leichtathleten des LAC Frankenthal über gute Endkampfplatzierungen und persönliche Bestleistungen.

Am Sonntag erreichte Kevin Just den Endkampf der besten acht Sprinter über 100 Meter bei den U20, wo er in neuer Bestzeit von 11,87 Sekunden Fünfter wurde. Ebenfalls Fünfter über 200 Meter wurde Zwillingsbruder Thomas Just in 24,11 Sekunden. Bei der W14 erreichte Hannah Wolf das Finale über 100 Meter. Schon im Vorlauf erreichte sie mit 14,23 Sekunden neue Bestzeit und wurde im Endlauf mit 14,36 Sekunden Siebte. Ebenfalls Bestzeit in 14,23 Sekunden lief Emily May bei der W15, konnte sich mit dieser Zeit aber nicht für den Endlauf qualifizieren.

Bereits am Samstag lief die 10 Jährige Mia-Sophie Urban in der Altersklasse W12 in12,00s persönliche Bestzeit über 75 Meter und wurde in Ihrem Vorlauf 3. Des weiteren war der 10 jährige Tarik Arslan in der Altersklasse M12 beim Weitsprung am Start.

Ergebnisse Pfalz Meisterschaften M/W/U18/U14
20160521__lvp_pfalzmeisterschaften_ergebnisse.pdf [456 Kb]
Download
Ergebnisse Pfalz Meisterschaften U20/U16
20160522__lvp_pfalzmeisterschaften_ergebnisse.pdf [113 Kb]
Download

07.05.2016

 

Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften Vorderpfalz in Haßloch

Von den Bezirksmehrkampfmeisterschaften der Vorderpfalz in Haßloch hat der Nachwuchs des LAC Frankenthal Gold und Bronze mitgebracht. In den Schülerklassen wurde ein Dreikampf mit folgenden Disziplinen absolviert: 50Meter, Weitsprung und Ballweitwurf.

In der Altersklasse M12 siegte Moritz Pfeufer mit 699 Punkten.
Tarik Arslan wurde in der Altersklasse M10 mit 837 Punkten Dritter. Dabei erzielte er mit 3,59 Meter im Weitsprung eine neue persönliche Bestleistung.
Ähnlich erfolgreich war Mia-Sophie Urban in der Altersklasse W10. Über die 50 Meter erzielte Sie in 8,20 Sekunden als schnellste ihres Jahrgangs ebenfalls persönliche Bestleistung und belegte im Gesamtklassement mit 967 Punkten den undankbaren 4. Platz. Dieser war dieses mal umso undankbarer, da im altersmäßig größten Teilnehmerfeld die ersten fünf nur 39 Punkte getrennt waren. In der gleichen Altersklasse belegte Isabelle Kühne mit 471 Punkten den 10. Platz. Ihre ältere Schwester Magdalena Kühne wurde mit 894 Punkten Fünfte bei den W12. Desweiteren erreichte Jule Wanner bei Ihrem ersten Dreikampf mit 830 Punkten den 9. Platz in der Alterklasse W11.

Ergebnisse Bezirksmehrkampfmeisterschaften
160507_ergebnisliste_bezirksmehrkampfmeisterschaften_neu_1.pdf [805 Kb]
Download

05.05.2016

 

Vereinsinternes Sportfest im Ostparkstadion

Bei starhlendem Sonnenschein und super Wetter konnte an Christi Himmelfahrt das vereinsinterne Sportfest des LAC Frankenthal im Ostparkstadion durchgeführt werden. In den Altersklassen beginnend bei W5/M6 bis hin zu den Teenagern der U16 waren insgesammt kanpp 30 Athleten am Start. Angeboten wurde der klassische Dreikampf sowie eine Reihe weiterer Disziplinen wie die 800m Strecke oder der Standweitsprung, welche zum Erwerb des Sportabzeichens herangezogen werden können.

 

Anschließend gab es bei Grillgut und Salaten noch eine gemeinschaftliche Stärkung, bevor der Tag mit der Siegerehrung ausklang.

 

Ein Dank an dieser Stelle auch noch einmal den vielen helfenden Händen während der Durchführung der Sportwettkämpfe und des anschließenden Grillens.

Ergebnisse des Mehrkampfs
20160505-ergebnissemehrkampf.pdf [10 Kb]
Download
Ergebnisse des 800m Laufs
20160505-ergebnisse800m.pdf [5 Kb]
Download

30.04.2016

 

Bezirksmeisterschaften Vorderpfalz in Mutterstadt

 

Mit einer Silber- und einer Bronzemedaille kehrte das Team des LAC Frankenthal von den Bezirksmeisterschaften der Vorderpfalz in Mutterstadt zurück.

Bei der U20 wurde Kevin Just über 200 Meter mit neuer Bestzeit von 23,77 Sekunden Zweiter. Zwillingsbruder Thomas lief in 24,17 Sekunden auf Platz vier. Über 100 Meter wurde Thomas Just in 11,96 Sekunden Dritter, vor Kevin Just (12,02 sec).

Erstmals bei einer Meisterschaft am Start waren:

  • Hannh Wolf - 100m - W14 (6., 14,47 sec.),
  • Emily May - 100m - W15 (6., 14,34 sec.),
  • Ugne Palevicius - 100m - (7., 14,95 sec.),
  • Marius Kesselring - 100m -  M15 (6., 14,13 sec.) und Jonas Wanner - 100m - M15 (7., 14,22 sec.).
  • Eric Hubert - 75m - M12 (5., 12,14 sec.), und Moritz Pfeufer  - 75m - M12 (8., 12,92 sec.).

In dieser Altersklasse (M12) wurde der erst 10-jährige Tarik Arslan in 12,90 Sekunden Siebter und erreichte im Weitsprung mit ausgezeichneten 3,53 Meter den 5. Platz.

Ebenfalls mit zehn Jahren Jüngste Teilnehmerin im Feld der W12 war Mia-Sophie Urban: 75 Meter (9., 12,01 sec.) und Weitsprung (14., 3,30 Meter).


29.04.2016

Sportbund Pfalz - LAC Sieger im Vereinswettbewerb

 

Bei der Sportabzeichen-Feierstunde des Sportbundes Pfalz auf der Klosterruine Limburg bei Bad Dürkheim wurde der Leichtathletik-Club-Frankenthal vom Präsidenten Dieter Noppenberger als Sieger im Vereinswettbewerb, Gruppe bis 400 Mitglieder, ausgezeichnet.

Zum zweiten Mal in Folge durfte der LAC, wie im vorigen Jahr, den gestifteten Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Bild links: Wanderpokal

Bild recht: Siegerurkunde


24.04.2016

Sprint-Dreikampf der TG 1846 Worms

Gut in die Freiluftsaison startete am Wochenende das Team des Leichtathletik Club Frankenthal beim Sprint-Dreikampf der TG 1846 Worms im Stadion des Bildungszentrum Worms.

In den Altersklassen U14 (30m fliegend-30m-60m) und U16/U20 (30m fliegend-60m- 150m) konnte sich der LAC über vier Siege und weitere gute Platzierungen freuen.

Sieger bei den Sprintern U20 wurde Thomas Just mit 2367 Punkten vor seinem Zwillingsbruder Kevin, der 2236 Punkte erreichte. Marco Graf sicherte sich bei der U18 mit 2048 Punkten den 3. Platz.

Überlegen siegte bei der W15 Natalie Tosic mit 2048 Punkten. Hier belegte Luisa Mitte mit 1562 Punkten Platz drei. Bei den Schülerinnen W14 siegte Hannah Wolf überlegen mit 1709 Punkten vor ihrer Vereinskameradin Gabriela Hristova, 936 Punkte.

Bei den Schülerinen W10 siegte Mia-Sophie Urban mit sehr guten 961 Punkten.

 

Weitere Platzierungen:

  • Marius Kesselring 4. Platz M15
  • Eric Hubert            4. Platz M12
  • Tarik Arslan           4. Platz M10
  • Jonas Wanner         5. Platz M15
  • Moritz Pfeufer        5. Platz M12
  • Magdalena Kühne  5. Platz W12
  • Jule Wanner            5. Platz W11
  • Lina Bouhmidi       6. Platz W18

Die komplette Ergebnisliste finden Sie unter folgendem Link (http://www.tgworms-leichtathletik.de/uploads/SPRINT16.HTM) oder direkt hier als Ausdruck.

2016-04-24-tgworms-ergebnisse.pdf [16 Kb]
Download

22.04.2016

 

LAC Frankenthal - Gewinnerverein beim Sportabzeichenwettbewerb der Stadt Frankenthal

Wie bereits im Sportabzeichenjahr 2014 hat der LAC Frankenthal auch im Jahr 2015 den Preis der Stadt Frankenthal für den Verein mit den prozentual meisten Sportabzeichen gewonnen. Mit 52,3% konnte die Marke aus dem letzten Jahr sogar noch verbessert werden.

 

Auch Familie Edelhäuser konnte Ihren Titel als "Frankenthaler Sportabzeichenfamilie" im Jahr 2015 erfolgreich verteidigen.

 

Die Tageszeitung "Die Rheinpfalz" berichtete mit folgendem Artikel über die Preisverleihung:
 

Ehrenbrief für Wolf
Sportlerehrung im Dathenushaus – 2015 Rückgang bei den Sportabzeichen
 

Sport ist Trumpf, diesen Eindruck vermittelten die Breitensportler und solche, die international ihre Meriten errangen, sei es beispielsweise im Dressurreiten, Karate oder Boxen, bei der Sportlerehrung am Freitagabend im Dathenushaus. Mit dem Sportehrenbrief ausgezeichnet wurde Reiner Wolf, ehemaliger Sportamtsvize der Stadtverwaltung und weiterhin aktiver Ehrenamtlicher in Sachen Sport.

Für das gesellschaftliche Zusammenleben erfülle der Sport eine wichtige Funktion, sagte Oberbürgermeister Martin Hebich (CDU). Als Hockey-Hochburg, mit dem Kletterzentrum Pfalz Rock sowie den Landesleistungszentren für Karate und Tennis sei die Stadt weithin bekannt. 14.500 Mitglieder seien in 52 Frankenthaler Sportvereinen vertreten. 2015 seien in Frankenthal 737 (Vorjahr 1012) Sportabzeichenprüfungen abgelegt worden, von 623 Jugendlichen und 114 Erwachsenen. Die drei zahlenmäßig am stärksten vertretenen Schulen und Vereine beim Sportabzeichenerwerb bekamen zweckgebundene Schecks für die Anschaffung von Sportgeräten oder schulischen Sportveranstaltungen: für den ersten Platz 500, für den zweiten 300 und für den dritten 100 Euro.

Erfolgreichste Schule war die Erkenbert-Grundschule mit 122 Schülern (91,7 Prozent aller Schüler), die zusätzlich für die meisten Sportabzeichen aller Schul- und Vereinsgruppen noch einen weiteren Gutschein von 150 Euro bekam. Den zweiten Platz erreichten die Grundschule Eppstein-Flomersheim (71,7 Prozent) und die Carl-Bosch-Grundschule (72,8 Prozent), den dritten Platz die Robert-Schuman-Grundschule (49,3 Prozent). Unter den Vereinen belegte der Leichtathletik-Club-Frankenthal (52,3 Prozent der Vereinsmitglieder) Platz eins, Zweiter wurde der Frankenthaler Ruderverein (8,3 Prozent), Dritte die TG 1846 Frankenthal (6,6 Prozent).

Besonders hob Hebich auch Jürgen Mohr und weitere 16 Sportabzeichenbeauftragte hervor. Mohr ermunterte dazu, andere Menschen mit zu begeistern, das Sportabzeichen zu machen. Das diesjährige Ergebnis sei leider enttäuschend im Vergleich zum Vorjahr.

Gemeinsam mit Landessportbundpräsident Dieter Noppenberger überreichte Hebich die Stadtsportplaketten in Gold, Silber und Bronze an die Akteure, die in nationalen und internationalen Wettbewerben besonders erfolgreich waren.

Mit Freude nahm Reiner Wolf den Sportehrenbrief entgegen. Er ist Träger der Ehrenplakette des Landessportbundes Rheinland-Pfalz und war langjähriger Geschäftsführer des Frankenthaler Sportrings, ist Vorsitzender des Sportkreises FT seit 2000 und aktuell Vorsitzender des Pfälzerwaldvereins. Hebich lobte sein umfangreiches Engagement. Wolf selbst sagte, dass er seit seinem 25. Lebensjahr sportlich engagiert sei. Und: „Ich möchte weiterhin dem Sport verbunden bleiben.“

Begleitet wurde die Veranstaltung von der Sängerin Melanie Schlüter und Tanz der Hip-Hop-Gruppe des Tanzsportclubs Gelb-Schwarz-Casino. (ma)

 

STADTSPORTPLAKETTEN

 - Stadtsportplakette in Gold: Hannelore Brenner, Alberto Mustafi, Markus Scholz, Frank Ziehl, Marcel Schmitt, Alexandar Blagojevic, Oliver Langenecker, Dimitri Steinmetz, Juli Kristin Liv Öholm, Antonio Kirillu, Nikos Theodoridis, Sina Stengel, Christian Gradante.  - Stadtsportplakette in Silber: Angelika Trabert, Katja Springer, Yvo Schlamp, Falk Maron, Zoe Bach, Phillip Lohr, Paul Meißner, Kevin Schley, Furkan Özturk, Anna Langenecker, Jonas Steinmetz, Lisa Dagné, Niclas Fett, Vasiliki Kirillu, Annely Westrich, Giampiero Volz.  - Stadtsportplakette in Bronze: Eyüp-Can Topal, Sevin König, Florian Mayer, Lena Langenecker, Alexander Bappert, Sven Beringer, Jakob Burkhardt, Manuel Eck, Sebastian Firsching, Luca Frank, Lauritz Fuchs, Johannes Gans, Bastian Haber, Erik Kohlmann, Jonathan Metzler, Leo Plomer, Paul Zettler, Corinna Hochdörfer, Florentine Eckle, Hannah Kittel, Meline Jülly, Aurelia Spiro, Celine Sieche.

 

Quelle: Die Rheinpfalz - Frankenthaler Zeitung - Nr. 96 - Montag, den 25.April 2016, Seite 42


28.02.2016

 

LAC Frankenthal mit 17 Athleten beim Hallensportfest der TG Worms

Am Sonntag, den 28.02.2016 gingen 17 Athleten des LACs in 35 Einzeldisziplinen und 3 Staffeln beim TGW Schülerhallensportfest U10-U16 an den Start. Von den jüngsten Teilnehmern mit 7 Jahren bis hin zu den 15-jährigen Teenagern waren in fast allen Altersklassen Athleten des LACs am Start. Diese hoher Starterzahl ist umso bemerkenswerter, da noch eine Reihe geplanter Teilnehmer wegen der aktuellen Krankheitswelle kurzfristig absagen mussten.

 

Bei unseren Athleten konnte man zum Ende der Hallensaison die Früchte des Hallentrainings über Winter sehen und so gab es für viele neue persönliche Bestweiten und -zeiten.

 

Die Podest-Platzierungen im Einzelnen:

  • M15 - 50m - Jonas Wanner - 2.Platz
  • M15 - Weitprung - Jonas Wanner - 2. Platz
  • mU16 - 4x100m Staffel - Moritz Pfeufer, Eric Hubert, Ridwan Abou-Ricab, Jonas Wanner - 1. Platz
  • M12 - 50m - Eric Hubert - 3. Platz
  • M12 - Kugelstoßen - Ridwan Abou-Ricab - 2. Platz
  • M9 - 50m - Tim Stölzle - 3.Platz
  • M8uj - 50m - Moritz Stölzle - 3. Platz
  • M8uj - Weitsprung - Moritz Stölzle - 3. Platz
  • W15 - 50m - Natalie Tosic - 1.Platz
  • W15 - 50m - Emily May - 3. Platz
  • wU16 - 4x200m Staffel - Emily May, Natalie Tosic, Hannah Wolf, Lisa Wirth - 2. Platz
  • W15 - Weitsprung - Natalie Tosic - 3.Platz
  • W14 - 50m - Hannah Wolf - 3.Platz
  • W14 - Weitsprung - Hannah Wolf - 3.Platz
  • wU12 - 4x100m Staffel - Laura Edelhäuser, Isabella Kühne, Sofie Pfeufer, Mia-Sophie Urban - 2.Platz
  • W10 - 50m - Laura Edelhäuser - 2.Platz
  • W10 - 50m - Mia-Sophie Urban - 3. Platz
  • W10 - Weitsprung - Mia-Sophie Urban - 2. Platz
  • W10 - Weitsprung - Laura Edelhäuser - 3. Platz
  • W09 - 50m - Sofie Pfeufer - 2. Platz
  • W09 - Weitsprung - Sofie Pfeufer - 2. Platz

Die komplette Ergebnisliste finden Sie unter folgendem Link (http://www.tgworms-leichtathletik.de/uploads/TGW_Hall_FEB_2016.htm) oder direkt hier als Ausdruck.

 

2016-02-29-tgworms-ergebnisliste.pdf [59 Kb]
Download

16./17.01.2016

LAC-Athleten bei den Pfalz-Hallenmeisterschaften

Am Samstag und Sonntag den 16. und 17.01.2016 fanden die Pfalz-Hallenmeisterschaften in der Leichtathletikhalle Ludwigshafen statt.

 

Vom LAC Frankenthal waren an beiden Tagen zusammen sechs Athleten am Start.

 

In der Alterklasse Männliche Jugend U20 gingen Kevin und Thomas Just bei den 60m und 200m an den Start. Über die 60m war Kevin in 7,68 sek etwas schneller als Thomas mit 7,62 sek. und belegte den 8. Platz vor seinem Bruder der 9. wurde. Über die 200m war Thomas in 24,59 sek etwas schneller als Kevin, der die Stecke in 24,72 sek absolvierte. Leider reichten diese Zeiten nur für die Plätze 5 und 6. Gerade über die 200m wurden wieder die fehlenden Trainingsmöglichkeiten auf einer 200m Rundbahn in der Halle deutlich, da hier die Athleten die dieses Laufverhalten regelmäßig trainieren klar im Vorteil sind.

 

In der weiblichen Jugend W15 wurde Emily May über 60m in 8,91 sek. 9.. In der weiblichen Jugend W14 wurde Lisa Wirth in 9,89 sek. 22 vor Ihrer Vereinskollegin Gabriela Hristova (9,90 sek). Für beide war es der erste Start bei einer Pfalzmeisterschaft. Gabriela Hristova startete auch noch in der weiblichen Jugend W15 über ide 300m Distanz. Hier wurde sie in 56,83 sek. dritte.

 

Erstmals am Start bei einer Meisterschaft war auch in der weiblichen Jugend W12 die noch 9-jährige Mia-Sophie Urban. Sie erreichte im Weitsprung mit der Ihr neuen Anforderung ohne Absprungzone eine Weite von 3,05m und belegte damit den 13. Platz. Am Nachmittag startete Sie dann noch über die 60m. Dort wurde Sie mit 10,21sek 14.

 

 

Alle Ergebnisse des Tages sind im Detail unter lalive.de abrufbar.